Reparatur: LG 42LN6138 schaltet nicht ein / Stand-By LED blinkt

Vor einigen Monaten habe ich einen “LG 42LN6138” repariert. Der Fernseher ließ sich über eine gewisse Zeit nur noch sporadisch einschalten und irgendwann dann gar nicht mehr. Die rote Standby-LED hat beim Einschalten über die Fernbedienung kurz geblinkt und das war es dann auch, mehr ging nicht mehr. Vermutung: Es greift irgendeine interne Schutzfunktion vom Fernseher, wegen einem oder mehreren defekten Bauteilen (und um somit einen weiteren Schaden zu verhindern, möglicherweise).

Die erste Vermutung lag bei der Netzteil-Platine und irgendwelchen defekten Bauteilen. Nachdem ich ein paar Spannungen nachgemessen und ein paar Bauteile überprüft habe, konnte ich hier erstmal keinen Fehler finden. Auf Ebay habe ich dann einfach für 15€ eine Ersatzplatine bestellt und eingebaut -> wieder der gleiche Fehler. 

Möglicherweise wäre noch die Hauptplatine als Verdächtiger in Frage gekommen, ist aber unwahrscheinlich. Außerdem wollte ich nicht nochmal eine Ersatzplatine bestellen. Deswegen habe ich erstmal hiervon Abstand genommen. Die Standby-LED hätte dann vielleicht auch nicht mehr geblinkt, wenn man versucht hat, den Fernseher einzuschalten -> der Main-Controller läuft wahrscheinlich noch (aber ein Fehler wäre hier natürlich nicht auszuschließen).

Also bleibt theoretisch nur noch die LED-Hintergrundbeleuchtung als Fehlerquelle. Um an die LED-Beleuchtung zu gelangen, muss der Rahmen abgeschraubt werden und das LCD-Panel entfernt werden. Ich gehe bei dem Ausbau nicht weiter ins Detail. Man muss natürlich ziemlich vorsichtig sein, um keinen Display-Bruch zu verursachen (das wurde mir am Ender der Reparatur leider zum Verhängnis). Als ich einen Blick auf die LEDs werfen konnte, ist der Fehler auch direkt ins Auge gesprungen: Eine defekte LED.

Insgesamt befinden 50 LEDs auf 10 Leisten verteilt hinter dem LCD (eine Leiste = 5 LEDs). Die Leisten sind mit kleinen Steckverbinder verbunden und mit doppelseitigen Klebeband festgeklebt. Die Leisten können aber ziemlich einfach entfernt werden. Man sollte hier nur aufpassen, dass keine Leiste dabei einen Bruch erleidet. Im Internet finden sich verschiedene Anbieter von genau diesen LED-Leisten. Auf den Leisten findet man z.B die Identifikation “42” ROW2.1 Rev 0.0 6916L-1415A”:

Nachdem die neue Leiste bestellt wurde und angekommen war, konnte die Leiste eingebaut werden und der Fernseher konnte wieder zusammengebaut werden. Der Fernseher ließ sich danach wieder einschalten und das Problem war behoben. Leider habe ich beim Zusammenbau einen Display-Bruch verursacht, wahrscheinlich lag das LCD-Panel nicht richtig im Rahmen oder ich habe es schon beim Einsetzen in den Rahmen beschädigt oder beim Ausbau, ziemlich ärgerlich.

 

 

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.