Kurzbericht digitaler Stromzähler / Smart-Meter (Mark-E Digitalstrom)

Mitte Oktober 2021 habe ich auf der Mark-E Seite den Tarif “Digitalstrom” entdeckt. Bei einem Wechsel zu diesem Tarif konnte man sich kostenlos einen digitalen Stromzähler bzw. Smart-Meter einbauen lassen (aktuell gilt das immer noch). Wenn man bereits Kunde bei der Mark-E ist, kann über das Kundenportal ganz einfach in den neuen Tarif gewechselt werden. Wenn man sich aktuelle Umfragen zu dieser Thematik durchliest, sind die Meinungen ziemlich verschieden. Aber es wird zurzeit doch ziemlich abgelehnt. Hier mal ein kurzer Erfahrungsbericht mit Bildern und Screenshots von dem Stromzähler und der App.

Wie schon oben beschrieben, kann man den Tarif-Wechsel ganz einfach online vornehmen. Genaue Informationen erhält man auf der Website von der Mark-E. Nachdem ich den Tarif-Wechsel beantragt hatte, habe ich noch 2 Fotos vom aktuellen Stromzähler und dem Schaltschrank per E-Mail an das Digital-Team von der Mark-E geschickt. Ein paar Tage später wurde mir per Mail nochmal mitgeteilt, dass der Stromzähler WLAN benötigt und man hier nochmal kurz eine Rückmeldung geben soll, ob WLAN vorhanden ist. War in diesem Fall kein Problem und es wurde ein Termin vereinbart für ein Einbau.

Ein sehr freundlicher Techniker hat dann nach ein paar Wochen den neuen Stromzähler innerhalb von ein paar Minuten eingebaut. Hier ein Gesamtbild von dem alten Stromzähler und dem digitalen Stromzähler:

Bei dem Zähler handelt sich um einen “eBZ DDR3“:

https://www.ebzgmbh.de/unsere-produkte/

Der Stromzähler besitzt auch noch einen optischen Ausgang (Infrarot Impulsdiode) mit 10000 Impulsen pro kWh (also pro Impuls 1kWh/10000 = 0,1Wh). Perfekt für eine eigene Auswertungssoftware + Hardware. Somit könnte man hier unabhängig von der Mark-E App noch etwas rumspielen und z.B. eine Weboberfläche programmieren.

Die Einbindung des Stromzählers in das WLAN erfolgt über eine PIN + Mark-E App + Smartphone natürlich. Hier scannt man einen QR-Code vom WLAN-Dongle bzw. Stromzähler, gibt die PIN ein und dazu das WLAN-Passwort. Diese Schritten waren in meinen Augen ziemlich einfach und liefen soweit problemlos ab. Von dem Einrichtungsprozess habe ich keine Screenshots gemacht, da die ganze Geschichte eher uninteressant war.

Der Stromzähler bzw. WLAN-Dongle meldet sich im Netzwerk als “nanoBeemesPro-…”. Wenn die vergebene IP-Adresse in den Web-Browser eingegeben wird, öffnet sich eine kleine Weboberfläche:

 

Wenn die App geöffnet wird, bekommt man zuerst immer die “Live-Ansicht” zu sehen: aktueller Verbrauch in Watt mit Diagramm (Zeitraum über ein paar Sekunden) + aktueller Zählerstand. Allgemein extrem praktisch, um den Stromverbrauch von verschiedenen Geräten im Haushalt zu beobachten:

Die nächste Ansicht wäre die “Tages-Ansicht”, also der Verbrauch über 24h betrachtet. (Nebeninfo: Das Diagramm kann zwischen den Einheiten kWh und Euro eingestellt werden.) Über den Schieber unter dem Diagramm kann immer ein Block ausgewählt werden, um hier den genauen Verbrauch + Zählerstand zur ausgewählten Stunde einzusehen. Über die oberen Pfeile kann zwischen den Tagen navigiert werden:

Bei der letzten Ansicht handelt es sich logischerweise um die Monats-Ansicht, also der Verbrauch über den Monat betrachtet. Hier kann man auch wieder über den Schieber unter dem Diagramm den Verbrauch über den Tag betrachten und über die Pfeile den Monat auswählen. In der Mitte oben wird immer der Gesamtverbrauch im aktuellen oder ausgewählten (vergangenen) Monat angezeigt. Sehr praktisch, da man immer weiß wo man preislich aktuell steht:

Alle Ansichten (hier aber Tag/Woche/Monat) lassen sich auch nochmal als ein Kreis-Diagramm darstellen. Nennt sich in der App “Mein Geräteverbrauch”. Hier versucht die App die verbrauchten kWh nach Geräten aufzuschlüsseln bzw. zu erkennen. Über das Info-Icon bekommt man hier nochmal die Information, dass an diesem Feature noch gearbeitet/verbessert wird:

Weiterhin kann man immer in der App den aktuellen Tarif mit Preis pro kWh und Grundpreis einsehen:

Rechnungen können in der App jederzeit aufgerufen werden:

 

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.