Tag Archives: led

Galaxy S4 Mini Status LED nachrüsten mit BLN-Mod (Backlight Notification)

s4mini_soft_keysIn meinen Augen besitzt das Galaxy S4 Mini (GT-I9195) die perfekte Größe. Durch die Größe kann man es perfekt mit einer Hand bedienen. Es ist schön flach und ein absolutes Fliegengewicht mit etwa 107g. Die verbaute Hardware ist absolut ausreichend (hier kann man sich natürlich streiten). Allerdings besitzt es einen doch ziemlichen und nervigen Schönheitsfehler: keine Status LED bzw. LED Benachrichtung. Es muss immer erst das Display angeschaltet werden, um Benachrichtigungen zu überprüfen (wenn dann auch überhaupt welche vorhanden sind). Mit dem BLN-Mod (Blacklight Notification Mod) ist es möglich, die LED-Beleuchtung von den beiden Touch-Sensitive-Keys (Softkeys) als Status-LED / Benachrichtigungs-LED zu benutzen. Für die Steuerung der LEDs kommt BLN-Control zum Einsatz. Bevor man die LEDs steuern kann, muss allerdings erstmal ein Kernel bzw. CustomROM, mit Unterstützung für den BLN-Mod, geflashed werden. Der Kernel von Cyanogenmod 11 unterstützt den BLN-Mod. Ich gehe allerdings hier nicht weiter auf die Installation von CM11 ein, Suchmaschinen lassen grüßen.

Im xdadevelopers-Forum findet man in dem Thread “[APP] BLN control – the official BLN settings app by neldar” alle nötigen Infos zu BLN-Control. Ein paar wichtige Infos aus dem Thread:

Continue reading

MSP430 PWM (Pulsweitenmodulation)

msp430_pwm00In diesem kleinen Beispiel-Programm wird eine LCD-Hintergrundbeleuchtung per PWM (Pulsweitenmodulation) gesteuert. Das PWM Signal wird in Abhängigkeit von einem angeschlossenen Potentiometer am MSP430 erzeugt. Zum Einsatz kommt ein DOGM162-Display + das zugehörige Beleuchtungsmodul. Das LCD zeigt die aktuelle LED-Helligkeit in Prozent an (entspricht der Pulsbreite bzw. Duty-Cycle).

Continue reading

BlinkenLEDs 16×18

05Ein etwas älteres Projekt von 2005. Früher war ich fasziniert von “Blinkenlights“, ein Projekt von dem CCC (Chaos Computer Club), das Projekt wurde auch im TV ziemlich oft gezeigt. Daraufhin gab es noch viele weitere Blinken-Projekte, wie auch “BlinkenLEDs“. Eine 8×18 (144 LEDs) große LED-Matrix, angesteuert über 18 Schieberegister + Parallel-Port, also die kleine Version von Blinkenlights, die jeder nachbauen konnte.

Continue reading

MSP430 Numitron Clock, Teil 1: Die Röhren + Beleuchtung

numitron_tubes_iv16Vor ein paar Monaten (genauer gesagt, letztes Jahr im Sommer) habe ich mir bei Ebay ein paar “Numitron Tubes” (IV-16) gekauft, es handelt sich dabei um Glühfaden-Röhren. Also eine typische 7-Segment-Anzeige auf Basis von der Glühlampe. Mit diesen Röhren soll eine Uhr gebaut werden. Das Projekt musste ich erstmal lange Zeit auf Eis legen, da ich fast 3 Monate auf die Röhren warten musste, aber nun ist es soweit! Das Herzstück der Uhr bildet der MSP430 (entweder MSP430G2452 oder MSP430G2553). Die Funktionen der Uhr, die mit großer wahrscheinlichkeit realisiert werden:

Continue reading

MSP430 Lauflicht mit Schieberegistern (2x MOS4094 + 16 LEDs)

In diesem Beispiel-Programm wird ein Lauflicht mit zwei Schieberegistern (MOS4094, kaskadiert) programmiert. Die 16 LEDs sind in einem Rechteck/Quadrat/Kreis angeordnet. Die Schieberegister bekommen ihre Daten seriell, somit werden nur 3-4 Ports am MSP430 benötigt um 16 LEDs anzusteuern. Das Programm soll erstmal nur ein kleiner Test für ein größeres Projekt sein.

Continue reading

MSP430 Blinklicht (ohne Timer)

Das Programm lässt eine LED alle 500ms blinken (500ms aus, 500ms an) -> Blinklicht. Ein Beispiel-Programm in Assembler, programmiert ohne Timer, sondern mit einer Verzögerungsfunktion (mit einer gewissen Genauigkeit). Das Unterprogramm kann als “Software-Timer” benutzt werden. Falls es auf keine hohe zeitliche Genauigkeit ankommen soll, können solche Delay-Funktionen/Unterprogramme sehr gut benutzt werden.

Continue reading